Mitgliedsfirmen über uns

Geschichten des gemeinsamen Erfolgs

Davon wird die gesamte polnische Wirtschaft profitieren

Die Mitgliedschaft von innogy Polska bei der der AHK Polen ist für mich so natürlich, dass ich mich eigentlich selbst nie gefragt habe, warum wir bei der AHK sind:-) Als Mitgliedsunternehmen können wir schon auf 16 Jahre Erfahrung zurückblicken! Seit 2013 umfasst unsere Tätigkeit Aktivitäten im Gas- und Energieausschuss der Kammer.

In der sich dynamisch entwickelnden polnischen Gesellschaft und einer noch dynamischeren Wirtschaft ist die AHK Polen eine tolle Plattform für die Präsentation der unvermeidlichen Veränderungen auf dem Energiemarkt und ihrer Folgen. Im Umfeld privater Unternehmen, die seit jeher in einem wettbewerbsorientierten Markt tätig sind, ist es einfacher, von der Notwendigkeit des Klimaschutzes zu überzeugen, neue Geschäftsmodelle und einen Regulierungsrahmen für den Energiemarkt zu entwickeln, der die Veränderungen aufholt.

Als Energie- & Gasausschuss bei der AHK haben wir mit einer Diskussion über die Gestaltung des Gasmarktes in Polen begonnen. Heute können wir sehen, dass diese Debatte wichtig war. Noch wichtiger sind aber die Veränderungen im gesamten Energiemarkt und die Anpassung an die Bedürfnisse und Erwartungen der Kunden. Davon wird die gesamte polnische Wirtschaft profitieren und nicht nur die ausländischen Investoren.

 

Wojciech Graczyk

Director
Legal Affairs & Regulatory Management
Compliance Officer
CEO innogy Polska IT Support
innogy Polska S.A.
Vorsitzender des Gas- und Energieausschusses der AHK Polen

www.innogy.pl

Die Zusammenarbeit mit der AHK macht sich bezahlt

Susanne Franke

Theaterkunst ist das größte Kostümhaus Deutschlands. Unsere Kostümsammlung besteht aus an die 10 Millionen Kostümen, Uniformen und Accessoires, die wir für nationale und internationale Produktionen zur Verfügung stellen. Unsere Kunden stammen aus Film und Werbung bis hin zu Fernsehen und Theater. Seit der Gründung, 1907, also vor über 100 Jahren, sind wir stark gewachsen und haben unser Angebot immer weiterentwickelt. Mit dem Erfolg kam schließlich auch die Idee, verstärkt auf den internationalen Märkten aktiv zu werden.

Die Entscheidung, unsere erste Niederlassung in Polen zu gründen, war kein Zufall. Wir hatten bereits viele Kunden aus Polen, die uns seit Jahren darum gebeten haben, in das Land zu kommen. Das war aber nicht der einzige Grund für diesen Schritt. Uns interessierte das Land auch wegen seiner anerkannten und erfolgreichen Filmindustrie, die sehr spannend ist. Das neue Förderkonzept für Film hat den Standort zusätzlich reizvoll gemacht. Die Nähe zu Berlin, wo sich unser Stammhaus befindet, ist zudem großartig für uns, da wir logistisch schnell auf Kostüme in unserer Zentrale zugreifen können.

Seit Mai dieses Jahres sind wir nun in Polen tätig. Bei einem Vergleich der Angebote verschiedener Anbieter für Firmengründungen in Polen hat uns letztlich das umfangreiche Service-Angebot und die persönliche Beratung der AHK Polen überzeugt. Ein weiteres Argument war, dass hier Deutsch gesprochen wird und wir alle Formalitäten in unserer Muttersprache abwickeln konnten. Für uns ist ebenfalls die Community vor Ort sehr wichtig. Gerade am Anfang schätzen wir die Kontakte, die uns die AHK ermöglicht. Außerdem treten immer wieder juristische und steuerrechtliche Fragen auf, die wir gemeinsam schnell lösen können.

Auch nach der Gründung bin ich überzeugt, dass die AHK für uns ein verlässlicher Partner in vielen Fragen zu Marketing, Gewerbe-Immobilien und generell bei Rechts- und Steuerfragen bleiben wird. Unsere Ansprechpartner nehmen sich Zeit für uns und unterstützen uns immer kompetent mit Rat und Tat. Das hat sich für uns ausgezahlt: Bis heute haben wir bereits über 15 neue Kunden aus der Filmbranche in Polen gewinnen können. Wir arbeiteten gerade gemeinsam an dem neuen Projekt von Oscar-Preisträger Florian Gallenberger, „Turncoat“, sowie an den Produktionen „Zygielbojms Death“ und „Sloborn“. Außerdem haben wir in jüngerer Vergangenheit Filme und Serien wie "Korona Królów", "Stulecie Winnych", "Kamerdyner" oder "Powidoki" mit unseren Kostümen ausgestattet. Der Markt in Polen hat weiterhin großes Potenzial, und wir hoffen, mit unserer Expertise, unserem Servise und unserer einmaligen Kostümsammlung einen guten Beitrag zur polnischen Filmindustrie leisten zu können.

Susanne Franke

Geschäftsführung
Theaterkunst GmbH

https://theaterkunst.de