Schlechtere Prognosen für die Wirtschaft, weiterhin gute für Unternehmen

Polnische Firmen in Deutschland. Konjunkturumfrage, Ausgabe 2019

Im Vergleich mit den Umfrageergebnissen vor einem Jahr ist es zu einem wesentlichen Rückgang der befragten Firmen gekommen, die den Zustand der Wirtschaft in Deutschland als „sehr gut” bezeichnen (von 40 % in 2018 auf 21 % in 2019). Weiterhin schätzt jedoch die Hälfte der Befragten die Konjunktur als „gut” ein. Rund 24 % meinen, sie sei „befriedigend”.
Gleichzeitig erkennen 27 % der im Herbst 2019 befragten Unternehmer schlechtere Perspektiven für die deutsche Wirtschaft im Jahr 2020. Das ist das stärkste Signal für einen wirtschaftlichen Abschwung, das im Laufe der vier Ausgaben der Befragung polnischer Unternehmen in Deutschland verzeichnet worden ist.
Die Unternehmer bleiben dennoch optimistisch, was die Situation der eigenen Firmen angeht. Ein Viertel schätzt sie als „sehr gut”, 43 % als „gut” ein. Der Anteil der Firmen, die ihre Lage als „befriedigend” bezeichnen, bewegt sich seit drei Jahren auf einem ähnlichen Niveau (ca. 30 %).

 

Sehen Sie auch: Konjunkturumfrage - Polnische Firmen in Deutschland, Ausgabe 2018

Zurück