Polen leisten sich mehr Luxus

Warschau (GTAI) - Mit wachsendem Wohlstand steigt in Polen auch die Nachfrage nach Luxusgütern. Mit ihnen erwirtschaftete Umsätze dürften sich 2017 auf fast 5 Milliarden Euro summiert haben.

Über die Hälfte davon entfällt auf Autos, nach denen sich die Nachfrage auch mittelfristig am stärksten erhöhen soll. Zweistellig wachsen ebenfalls die Verkäufe von Uhren und Schmuck. Ein neuer Showroom von Dr Irena Eris in Warschau soll den Verkauf von Premiumkosmetika fördern.

(B.R.)

Den vollständigen Bericht finden Sie bei der Germany Trade & Invest.

Zurück