Markteinstieg

Verschaffen Sie sich einen umfassenden Überblick über den polnischen Markt. Unser Experte informieren Sie umfassend aufgrund Ihrer individuellen Anforderungen.

Vertriebspartnersuche

Anhand von erhaltenen Informationen über Ihre Produkte und das Anforderungsprofil zum potenziellen Vertriebspartner prüfen wir die Vertriebsstrukturen. Auf dieser Basis erstellen wir Ihnen ein individuelles Angebot. Im Rahmen unserer Dienstleistung präsentieren wir Ihre Produkte und identifizieren geeignete Unternehmen, mit denen wir Termine vereinbaren. Nach Abschluss der Vertriebspartnersuche erhalten Sie einen Bericht mit allen relevanten Informationen, die während der Projektrealisierung gewonnen wurden.

Key Account Management

Diese Dienstleistung richtet sich an Unternehmen, die standardisierte Produkte im Portfolio führen und direkt nach Abnehmern im B2B-Bereich suchen. Wir schätzen zunächst das Marktpotenzial ein und schlagen die optimalste Lösung für eine Markterschließung vor. Im Rahmen des umfangreichen Beratungspakets vertreten wir Sie für einen definierten Zeitraum auf dem Markt. Wir übernehmen die Kontaktanbahnung zu Entscheidungsträgern von möglichen Partnerunternehmen, bieten Ihr Produkt an und wecken Interesse. Mit interessierten Kunden organisieren wir ein Treffen. Sie erhalten einen umfangreichen Abschlussbericht über das Marktpotenzial, auf dessen Grundlage Sie über die weiteren Schritte zum Markteintritt entscheiden können (wie z.B. die Einstellung eines Vertriebsmitarbeiters oder die Gründung einer Gesellschaft).

Jetzt Angebot anfordern

Ihre Daten zur Kontaktaufnahme:

Über welche Dienstleistung möchten Sie sich gerne näher informieren?

Informationspflicht
1. Für die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten ist die Deutsch-Polnische Industrie- und Handelskammer mit Sitz in Warszawa (00-246), ul. Miodowa 14, verantwortlich („der Verantwortliche”).
2. In den Angelegenheiten bezüglich Verarbeitung personenbezogener Daten nehmen Sie bitte Kontakt mit dem Verantwortlichen per E-Mail: rodo@ahk.pl auf.
3. Die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten erfolgt zum Zwecke der Ermöglichung, mit dem Verantwortlichen und mit Unternehmen, für die der Verantwortliche nach Geschäftspartnern sucht, anhand eines rechtlich begründeten Interesse des Verantwortlichen Kontakt anzuknüpfen (Art. 6 Abs.
1 Lit. f DSGVO) und zwecks Umsetzung des Vertrages, bzw. Vornahme von Handlungen auf Aufforderung der betroffenen Person, vor Abschluss des Vertrages (Art. 6 Abs. 1 Lit. b DSGVO).
4. Als Empfänger Ihrer personenbezogenen Daten können Unternehmen gelten, die die ITInfrastruktur des Verantwortlichen liefern und betreiben; die Rechtsträger, für die der Verantwortliche nach Geschäftspartner sucht; die Vertragspartner, die Dienstleistungen im Auftrag des Verantwortlichen erbringen; sowie die mit dem Verantwortlichen organisatorisch verbundene Einheiten, darunter insbesondere Deutscher Industrie- und Handelskammertag.
5. Ihre personenbezogenen Daten werden verarbeitet:
- im Falle, wenn das Angebot des Verantwortlichen abgewiesen wird, durch 3 Jahre;
- bei Aufnahme der Zusammenarbeit werden die Daten binnen eines Zeitraums gespeichert, der sich aus besonderen Rechtsvorschriften ergibt und zur Absicherung und/oder Geltendmachung eventueller Ansprüche erforderlich ist.
6. Ihnen steht das Recht auf: Zugang zu Ihren personenbezogenen Daten, auf Berichtigung, auf Löschung, auf Einschränkung der Verarbeitung sowie auf Datenübertragbarkeit und das Widerspruchsrecht zu.
7. Sie haben das Recht, eine Beschwerde bei der zuständigen Datenschutzaufsichtsbehörde einzulegen.
8. Die Angabe personenbezogener Daten erfolgt freiwillig, wobei aber die Nichtangabe die Anknüpfung eines Geschäftsverhältnisses (darunter den Abschluss und die Umsetzung des Vertrages) unmöglich machen wird.