CeBIT 2018

Login now - Find IT in Poland

Halle 14 Stand Nr. H70. Besuchen Sie uns!

Die Region Lodzkie und die AHK Polen gemeinsam auf der CeBIT

Auch in diesem Jahr erhalten wieder fünf IT-Unternehmen aus der Woiwodschaft Lodz die Gelegenheit, sich auf der CeBIT-Messe in Hannover vom 11. - 15.6. 2018 zu präsentieren. Mit dabei sind die IT-Betriebe BinarApps, Bluerank, Liki Mobile, Media4U und VE Systems. Das Marshallamt der Region und die AHK Polen betreuen den Messeauftritt der Firmen. Die Unternehmen bieten verschiedene Dienstleistungen rund um die Themen Online-Marketing, E-Commerce, Softwareentwicklung und GPS-Tracking an. Die AHK Polen verabredet und organisiert im Rahmen der CeBIT Treffen mit potentiellen Geschäftspartnern. Interessierte Besucher sind herzlich an den Stand der Region Lodzkie, Halle 14, Stand-Nr. H-70, eingeladen.

Mit dem Messeauftritt unterstreicht die Region Lodzkie ihre Rolle als eine der wichtigsten IT-Zentren Polens. Die Informationstechnik gehört zu den Schlüsselbranchen der Regionalen Innovationsstrategie. Der Sektor wächst seit Jahren äußerst dynamisch und bietet auch in Zukunft große Entwicklungsmöglichkeiten. Kein Wunder also, dass die örtlichen Verwaltungen die IT-Branche tatkräftig unterstützen. Von dem nachhaltigen Entwicklungskonzept im Bereich der neuen Technologien profitieren schon heute zahlreiche Unternehmen. Über 2000 Firmen aus dem IT und dem ITC Sektor sind mittlerweile in Zentralpolen ansässig, darunter internationale Größen wie Accenture, Ericsson oder Fujitsu. Allein in der Stadt Lodz, der Hauptstadt der Region, existieren über 30 IT-Zentren mit über 5000 hochqualifizierten Mitarbeitern. Die Unternehmen vor Ort arbeiten eng zusammen und haben sich in sogenannten Clustern organisiert. Von dieser Entwicklung werden in Zukunft weitere positive Signale für die gesamte Informationsbranche Polens ausgehen.

Seit Jahren baut die Woiwodschaft Lodz den regionalen IT Sektor aus. Die Region ist offen gegenüber neuen Technologien und Trends. Das attraktive Investitionsklima soll auch in Zukunft weiter erhalten und verbessert werden. Ein Baustein in diesem Entwicklungsplan ist die Förderung des akademischen Angebotes im Bereich der Informations- und Telekommunikationstechnik. Allein in der Stadt Lodz werden Informatik-Studiengänge an fünf Hochschule angeboten, namentlich an der Hochschule für Informatik in Lodz, der Universität Lodz, der Technischen Hochschule in Lodz und an der Akademie für Geistes- und Wirtschaftswissenschaften. Die Studierenden- und Absolventenzahlen steigen kontinuierlich. Zahlreiche namenhafte Forscher und Entwickler hat die Region über ihre Hochschulpolitik für sich gewinnen können.

Dank der hohen Innovationskraft der regionalen Unternehmen kann der IT-Sektor der Region Lodzkie schnell auf globale Trends reagieren und sie mitgestalten. Im Rahmen der CeBIT werden einige der wichtigsten Entwicklungen der Branche thematisiert, darunter:

• Internet of Things
• Blockchain
• eCommerce
• Digitale Transformation
• eMobiliy
• Mobile Solutions 

Die fünf polnischen Unternehmen werden ihre Beiträge zu den genannten Themen und zu weiteren Trends der Branche präsentieren. Gerne begrüßen wir Sie im Rahmen der Messe an unserem Stand. Sie erhalten die Gelegenheit, sich einerseits über die innovativen Lösungen unserer polnischen IT-Firmen zu informieren und sich andererseits von den wirtschaftlichen Chancen der Region Lodzkie zu überzeugen.

Wir freuen uns auf ein Treffen mit Ihnen! Weitere Infos:
Abteilung der Individuellen Marktberatung der AHK Polen:
Paweł Kwiatkowski
Tel.: +48 22 53 10 511
 E-Mail: pkwiatkowski(at)ahk.pl

Optimal vernetzt dank erfolgreicher Gespräche auf dem CEBIT

Vom 11. bis zum 15.06. 2018 findet die diesjährige CeBIT statt, die wichtigste Messe im Bereich IT. Die AHK Polen begleitet das Marschallamt der Woiwodschaft Lodz und fünf Unternehmen aus der IT-Branche aus dieser Region, die ihre IT-Lösungen und Services vorstellen und neue Absatz- und Kooperationsmöglichkeiten suchen.

Heute ist der dritte Messetag, an dem die AHK Polska B2B-Gespräche mit potenziellen Partnern aus Deutschland koordiniert. Nach den ersten Rückmeldungen von den Firmen aus Lodz sind die geknüpften Kontakte bereits vielversprechend, so dass erhebliches Potenzial für die zukünftige Geschäftsentwicklung in Deutschland besteht. Bemerkenswert ist auch, dass bei der Expansion in den deutschen Markt ein langfristiger Imageaufbau notwendig ist - dies wurde heute auch von deutschen Unternehmen betont. In diesem Zusammenhang ist die Teilnahme von Unternehmen an der Messe dank der Region Lodz eine sehr wertvolle Erfahrung und wichtige Hilfe.

Außerdem zog der Stand der Region Lodz viele Besucher an. Den Interessierten wurden die Vorteile der Woiwodschaft als attraktiver Investitionsstandort vorgestellt. Vor den Unternehmen liegen noch zwei weitere CeBIT-Tage, an denen Vertreter des Marschallamtes, Unternehmen aus der Region Lodz und der AHK Polska den Besuchern zur Verfügung stehen werden und an Geschäftstreffen teilnehmen werden.

Der Stand der Region Lodz befindet sich in der Halle 14, Stand-Nr. H-70. Wir laden Sie herzlich ein!


Auch in diesem Jahr begleitete die Deutsch-Polnische Außenhandelskammer AHK Polen in Zusammenarbeit mit dem Marschallamt der Region Lodz eine Gruppe von innovativen polnischen Unternehmen zu Deutschlands wichtigste IT-Messe, die CEBIT in Hannover. Vom 11.-15.6. präsentierte sich die Veranstaltung mit einem neuen Konzept, weg vom reinen Messe-Event, hin zur Business-Party mit Open-Air Gelände, einer Vielzahl an Bühnen und zukunftsorientierten Konferenzen. Die große Frage lautete, ob das neue Konzept des Messebetreibers aufgehen würde. Die polnischen Aussteller der Region Lodzkie können mit einem klaren Ja antworten. Zahlreiche internationale Besucher informierten sich am Gemeinschaftsstand in Halle 14 über das umfangreiche Produkt- und Dienstleistungspaket der polnischen IT-Firmen. Mit vor Ort waren in diesem Jahr die beiden Softwareentwickler BinarApps und Liki Mobile, die Marketing- und eCommerce-Unternehmen BlueRank und Media4U, sowie der Hersteller von GPS-gestützten Tracking-Lösungen VE-Systems.

Der AHK Polen gelang es, Treffen mit knapp 50 potentiellen Partnern aus Deutschland zu organisieren. Zu den interessierten Unternehmen gehörten Mitaussteller ebenso wie Besucher der Messe. Darüber hinaus organisierte die AHK Polen externe Treffen, sogenannte Storechecks, mit potentiellen Partnerunternehmen aus dem Großraum Hannover. Über den gesamten Zeitraum der Messe hinweg war die AHK Polen mit zwei Mitarbeitern und einer Hostessen vor Ort. Das Team der Kammer betreute den Stand, half bei Verständigungsschwierigkeiten während der Gesprächstermine, verteilte Infomaterialien bewarb die Vorzüge der polnischen Region Lodz als Investitionsstandort.

Die Softwareentwickler BinarApps und Liki Mobile waren bereits zum wiederholten Male auf der CEBIT. Sie nutzen die Veranstaltung neben der Akquise von neuen Kunden auch zur Pflege und Vertiefung von bereits bestehenden Kontakten. Die Marketing- und eCommerce Unternehmen BlueRank und Media4U hatten ebenso wie VE Systems nutzen die Zeit auf der CEBIT, um sich über die hervorragenden Geschäftsmöglichkeiten des deutschen IT-Marktes zu informieren.

Nach fünf arbeitsintensiven und erfolgreichen Tagen verabschiedete sich das Team der AHK Polen gemeinsam mit den Vertretern des Marshallamtes und den polnischen Unternehmen von der Messe. In den kommenden Wochen werden BinarApps, Liki Mobile, BlueRank,Media4U und VE-Systems die neu gewonnenen Kontakte weiter pflegen und intensivieren. Wir freuen uns schon jetzt auf die kommende CEBIT vom 24-28.6. 2019 und sagen:

Bis zum nächsten Mal