Polen in Zahlen

BIP 2016

1. 851,2  Mrd. PLN

424,3 Mrd. Euro

BIP pro Kopf 2016

48.208 PLN

11.500 Euro

BIP Wachstum 2016

2,8%

BIP - Wachstum  1. Quartal 2017

1,1%( im Vergleich zum Vorquartal)

4,2% (im Vergleich zum 
Vorjahresquartal) 

Inflation, 2016

-0,9%

Leitzins


1,5%

Öffentlicher Schuldenstand 2016

54,4%

Exporte 2016

183,63 Mrd. Euro

Importe 2016

178,87 Mrd. Euro

Handelssaldo mit Deutschland

+8,4 Mrd. Euro bei einem Handelsumsatz von 92,0 Mrd. Euro (Zahlen des polnischen Statistikamts)

-8,3 Mrd. Euro bei einem Handelsumsatz von 101,3 Mrd. Euro (Zahlen des deutschen Statistikamts)


Arbeitslosenquote 2016

8,3%

Arbeitslosenquote April 2017

7,7%

Arbeitslose im 1. Quartal 2017

926 Tsd. (5,4%)

Durchschnittlicher Brutto-Monatslohn 2016

4047,21 PLN

Durchschnittlicher Brutto-Monatslohn 1. Quartal 2017

4390,54 PLN

Entwicklung der Lohnkosten (Saison- und kalenderbereinigte Daten):

Q4 2016 im Vergleich zum Vorjahresquartal 4,8%

Q4 2016 im Vergleich zum vorherigen Quartal 0,5%

Bruttomindestlohn

2000 PLN

Rentenalter

Ab Oktober 2017: Männer 65 & Frauen 60


Big-Mac-Index Januar 2017

-54,5%

Doing Business 2017

24 von 190 Ländern

Global Competitiveness Index 2016-2017

36 von 138 Ländern

Corruption Perceptions Index 2016




29 von 176 Ländern


 

 

Andere Fakten über Polen

Fläche                                                                      

312 679 km2

Bevölkerung

38.4 Mil. (bei einem Frauenanteil von rund 51,6%)

Bevölkerung/sq km

123 Einwohner/ km2

Hauptstadt    

Warschau (Warszawa) 1.77 Mil. Einwohner (Ende 2016)

Administrative Einteilung

16 Woiwodschaften

Parlament Sejm                              

460 Abgeordnete, Senat 100 Abgeordnete (Vier Jahre Regierungszeit) 

Währung

1 Zloty (PLN) = 100 Groszy ,
1 EUR = 4.18 PLN (Stand 29.05.2017)

Zeitzone

UTC+1h

Bevölkerungswachstum 2015

-0,7 pro 1000 Einwohner

Fertilitätsrate 2015

1,29

65+ Bevölkerung 2016

6,3 Mil.

Lebenserwartung

73,6 Jahre Mäner, 81,6 Jahre Frauen

Urbanisierung

60,19%

 
Stand: 05.06.2017
Quellen: GUS, NBP, EUROSTAT, GTAI, DESTATIS, Auswärtiges Amt, Statista.