Berufsbildungsausschuss der AHK Polen

Im Jahre 2013 wurde der Berufsbildungsausschuss der AHK Polen gegründet.

Ziel des Ausschusses ist über das Duale Berufsausbildungsmodell zu informieren, der Qualifizierung von Berufslehrern zu unterstützen und Förderung die Berufsausbildung Praxisbezogen zu gestalten. 

Im Februar 2016 wurde zur Vorsitzenden des Ausschusses Frau Krystyna Boczkowska gewählt – Geschäftsführerin von Robert Bosch Sp. z o.o. Mitlieder des Ausschusses sind darüber hinaus: Prof. Mariusz Olszewski – Politechnika Warszawska (stellvertretender Vorsitzende), Dr. Agnieszka Chłoń-Domińczak – Instytut Badań Edukacyjnych, Frau Agata Woźniak – Stowarzyszenie na Rzecz Komunikacji Technicznej , Frau Krystyna Woźniak, Solaris Bus & Coach S.A. und Frau Monika Balicka-Schmelz, Volkswagen Poznań sp. z o.o., Herr Michał Wożniak- Germany Trade & Invest GmbH sowie von der AHK Polen Frau Maria Montowska-Mitglied der Geschäftsleitung, Direktor der Abteilung Aus- und Weiterbildung.

Neueste Media-Beiträge über uns (u.a.):

15.12.2016

Wirtschaftsnachrichten Wi

Treffen mit dem stellvertretenden Minister für Bildung
Im September traf sich der Berufsbildungsausschuss der AHK Polen mit der stellvertretenden Ministerin für Bildung, Teresa Wargocka, sowie der Direktorin der Abteilung für Berufsausbildung des Ministeriums für Nationale Bildung, Jadwiga Parada. Themen des Treffens waren die Änderungen in der beruflichen Ausbildung, insbesondere Fragen im Zusammenhang mit der Einführung der Änderungen in branchengebundenen Schulen 1. und 2. Grades, die Angleichung der Liste von Berufen an den aktuellen Bedarf der Arbeitgeber, die berufliche Entwicklung von Lehrern, die Kostenerstattung der Berufsausbildung an Unternehmer und die Unterstützung von Maßnahmen im Bereich der Berufsberatung von Jugendlichen... Artikel 

24.11.2016

www.mpips.gov.pl

Wystąpienie ministra
Minister Władysław Kosiniak-Kamysz spotkał się 22 lutego 2012 r. z członkami Polsko-Niemieckiej Izby Przemysłowo-Handlowej. - Według szacunków resortu pracy, ponad 700 tys. osób poniżej 30 roku życia w Polsce jest bezrobotnych. Dlatego jednym z priorytetów działalności ministerstwa jest przygotowanie programu pilotażowego wsparcia młodych ludzi wchodzących na rynek pracy – powiedział minister Kosiniak-Kamysz.... Artikel 

Kalender des Ausschusses

Keine Events in dieser Ansicht.

Ansprechpartner

Maria Montowska

Mitglied der Geschäftsführung
Mitgliederservice
Aus- und Weiterbildung

+48 22 53 10 500
+48 22 53 10 600
E-Mail schreiben

Krystyna Boczkowska

Vorsitzende des Berufsbildungsausschusses
Geschäftsführerin Robert Bosch Sp. z o.o.